Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

Kompetenzen Kindergartenkinder

 

Fit für die Zukunft mit sozialen und sprachlichen Kompetenzen - Eine Präventionsstudie für Kindergartenkinder im Alter von vier bis sechs Jahren

2018 -2021

Wissenschaftler/in: Sandra Naumann

Finanzierung: Stiftung der deutschen Wirtschaft, Berlin School of Mind and Brain

In diesem Forschungsprojekt wird die Frage untersucht, wie sich sozio-emotionale Kompetenzen bei Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren entwickeln. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf dem Konstrukt der Empathie. Neben der Entwicklung sozio-emotionaler Kompetenzen wird untersucht, ob sich diese bereits im jungen Alter effektiv fördern lassen. Entwicklungs- und Trainingseffekte mittels des computer-gestützten Programms Zirkus Empathico werden einerseits im Verhalten und andererseits mithilfe von Unterschieden in der elektrischen Aktivität des Gehirns betrachtet. Dafür wird Elektroenzephalografie (EEG) angewendet, welche eine nicht-invasive Methode zur Messung von Gehirnströmen darstellt. Der Analyse-Fokus liegt auf den ereigniskorrelierten Potentialen (EKPs) wie der N170 oder P300 Komponente und EEG-Oszillationen wie dem Alpha- und Mu-Rhythmus.