Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

Institut für Psychologie

 

Gebäude

 

***Wichtige Informationen***

 

Die vorläufige Fassung der Studienordnung für den MASTER OF PSYCHOLOGY ist online. Diese finden Sie hier: Studienordnung

 

Vorbehaltlich der Bestätigung durch die Senatsverwaltung wird der neue Master zum Wintersemester 21/22 an der Humboldt-Universität zu Berlin starten. Er entspricht den Regelungen des Gesetzes über den Beruf der Psychotherapeutin und des Psychotherapeuten (PsychThG) vom 15. November 2019 (BGBl. I S. 1604), zuletzt geändert am 19. Mai 2020 (BGBl. I S. 1018), sowie der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychThApprO, BGBl. I S. 448) vom 4. März 2020. Er setzt damit die Reform der Psychotherapeutenausbildung, die am 01.09.2020 in Kraft getreten ist, um.

 

Mehr Informationen finden Sie hier:

Zulassungsregeln: ZZR

Gesetzliche Bestimmungen:

PsychThG

PsychAppro

 

 

Achtung:
Neue Studiengänge Psychologie ! Neue Ausbildung Psychotherapie !
Was ist zu beachten und zu tun?


Im Wintersemester 2020/21 startet ein modifizierter Bachelorstudiengang Psychologie, voraussichtlich im Wintersemester 2021/22 werden auch neue Masterstudiengänge starten.

Sie finden einige wichtige Informationen zur Umstellung des Studiums und zur veränderten Ausbildung zur Psychotherapeutin/zum Psychotherapeuten hier und im Bereich Studium auf der Homepage des Instituts.

 


 


Neueste Publikationen

Eiserbeck, A., Enge, A., Rabovsky, M., & Abdel Rahman, R. (In press). Electrophysiological chronometry of graded consciousness during the attentional blink. Cerebral Cortex

Wudarczyk, O. A., Kirtay, M., Pischedda, D., Hafner, V. V., Haynes, JD., Kuhlen, A.K., & Abdel Rahman, R. (in press). Robots facilitate human language production. Scientific Reports.

Toepfer, S., König, M., Spira, D., Drewelies, J., Kreutz, R., Bolbrinker, J., & Demuth, I. (in press). Sex differences in risk factors for potentially inappropriate medication use and associations with functional capacity in older participants of the Berlin Aging Study II (BASE-II). Gerontology.

Drewelies, J., Windsor, T. D., Duezel, S., Demuth, I., Wagner, G. G., Lindenberger, U., Gerstorf, D., & Ghisletta, P. (in press). Age trajectories of perceptual speed and loneliness: Separating between-person and within-person associations. The Journals of Gerontology, Series B: Psychological Sciences and Social Sciences.

Brandt, N. D., Drewelies, J., Willis, S. L., Schaie, K. W., Ram., N., Gerstorf, D., & Wagner, J. (in press). Acting like a baby boomer? Cohort differences across half a century in personality levels and change in adulthood and old age. Psychological Science.

Meyer, K., Sommer, W. & Hildebrandt, A. (in press). Reflections and new perspectives on face cognition as a specific socio-cognitive ability. Journal of Intelligence.