Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

Dr.rer.nat. Annette Brose

Name
Dr.rer.nat. Annette Brose
E-Mail
annette.brose (at) hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Lebenswissenschaftliche Fakultät → Institut für Psychologie → Nachwuchsgruppen
Sitz
Rudower Chaussee 18 , Raum 3.107
Telefon
(030) 2093-9432
Fax
(030) 2093-9351
Postanschrift
1

 

Forschungsinteressen

-         Emotionale Dynamiken

-         Intraindividuelle Variabilität und Veränderung

-         Zusammenhänge zwischen Motivation, Emotion und Kognition

-         Stress und kritische Lebensereignisse

 

 

Beruflicher Werdegang

 

Jahr

Institution/Ort

Funktion

Seit November 2014

Institut für Psychologie, Lebenswissenschaftliche Fakultät,
Humboldt Universität zu Berlin

Emmy Noether-Nachwuchsgruppenleiterin

August 2013 – Oktober 2014

Research Group of Quantitative Psychology and Individual Differences, KU Leuven

Post-Doktorandin

Juli 2011 – Juni 2013

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich Entwicklungspsychologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

September 2010 – März 2011

Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

August 2009 – August 2010

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich Entwicklungspsychologie

Post-Doktorandin

April 2006 – Juli 2009

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich Entwicklungspsychologie

Doktorandin

April 2001 – April 2006

Freie Universität Berlin

Studium der Psychologie

 

 

Eingeworbene Drittmittel

2012 - 2017

„Anpassung an kritische Lebensereignisse“,
Emmy Noether-Nachwuchsgruppe der DFG

 

Stipendien und Auszeichnungen

Oktober 2014

Auszeichnung mit dem Caroline von Humboldt-Forschungspreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen durch die Humboldt-Universität zu Berlin

August 2013 - Juni 2014

Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Forschungsaufenthalt an der KU Leuven, Belgien

2006 - 2009

Stipendium für das Graduiertenkolleg „International Max Planck Research School on the Life Course (LIFE)“, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

 

Publikationen