Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

Dr. rer. nat. Rebekka Gerlach

Foto
Name
Dr. rer. nat. Rebekka Gerlach
Status
wiss. Mitarb.
E-Mail
rebekka.gerlach (at) staff.hu-berlin.de
Web Adresse
http://www.psychologie.hu-berlin.de

Sitz
Rudower Chaussee 18 , Raum 3'213
Telefon
(030)2093-9360
Fax
(030)2093-9361
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin



Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt "Littering - Merkmale, Ursachen, Prävention" bei der Humboldt-Innovation GmbH.
 

Sprechzeiten: nach Vereinbarung


 

Beruflicher Hintergrund


Aus- und Weiterbildung
 

 

1988  Fachschulabschluss Pädagogik
1999  Ausbildung zum Kommunikations- und Verhaltenstrainer
2005  Diplom Psychologie Humboldt-Universität zu Berlin
2005  Ausbildung zum 'Systemischen Coach'

 

  
 Praktika
 

 

1997   Erziehungs- und Familienberatung
1999   Berufsfortbildungswerk GmbH (Projekt „QUIP“ – Qualifizierung im Arbeitsprozess)

 



Berufstätigkeit
 

 

 

1987 - 1992 Erziehertätigkeit
1999 - 2000 Seminarleitung „Organisationsentwicklung und Führung“ an der Fachhochschule für
Technik und Wirtschaft Berlin (FHTW)
1999 - 2000 Leitung von Moderations-Workshops
seit 1999 Kommunikations- und Verhaltenstrainer in verschiedenen Unternehmen
und Organisationen
2004 - 2006 Mitarbeit im Projekt "Wahrnehmung und Bewertung von Sauberkeit in Großstädten"
seit 2007 Projektleitung "Littering - Merkmale, Ursachen, Prävention"
2007-2008 Projektleitung „Hintergrundanalyse zur Abwehr von Eingriffen mit
Gefahrenauswirkungen im Straßenverkehr“
2008 Projektleitung „Akzeptanz von ‚Dog-Service-Stationen‘ in der Berliner Bevölkerung“
2009-2010 Projektleitung "Littering an Haltstellen und Bahnhöfen“
seit 2010 Mitarbeit im Projekt "Entwicklung eines neuartigen elektronischen Analyse- und Auswertungssystems zur Ermittlung von Leseleistung“

 

 


 Lehre
 

-  Seminar Umweltpsychologie, Sommersemester 2005 (gemeinsam mit M. Brucks, Ch. Werner,
    A. Pannekamp)

-  Vorlesung/ Seminar Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Wintersemester 2005/ 2006

-  Seminar Umweltpsychologie Sommersemester 2006 (gemeinsam mit Dr. A. Pannekamp,
   M. Brucks, M. Hofmann)

 

Vorträge
 

Argumente für einen Kompromiss aus minimalistischer und maximalistischer Inferenztheorie beim Sprachverstehen (R. Beyer, R. Gerlach, A. Teske-Letzsch; HexKoP 2004)
 
Influence of knowledge on sentence and text comprehension (R. Beyer, R. Gerlach; University of Sunderland, 2005)
 
Differenzierung minimalistischer und maximalistischer Inferenzhypothesen beim Sprachverstehen (R. Beyer, E. van der Meer, R. Gerlach), Workshop Zentrum für empirische Evaluationsmethoden, Berlin, 2005)
 
 
Differenzierung des Zugriffs auf Wissen beim Sprachverstehen (R. Gerlach, R. Beyer, E. van der Meer, 48. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Mainz, 2006)
 
 
Identifikation und Nutzung von semantischen Relationen beim Sprachverstehen (R. Gerlach, R. Beyer, E. van der Meer, Workshop Zentrum für empirsche Evaluationsmethoden, Berlin, 2006)

 

Nutzung von Wissen beim Sprachverstehen (R. Gerlach, E. van der Meer, R. Beyer, 50. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Marburg, 2008)

 

Evaluation von Begriffshierarchien bezüglich ihrer Anschaulichkeit und ihrer Merkmalscharakteristik (R. Gerlach, R. Beyer, E. van der Meer, Workshop Zentrum für empirische Evaluationsmethoden, Berlin, 2007)

 

Vorwissenseinfluss beim Satz- und Sprachverstehen (R. Gerlach, R. Beyer, E. van der Meer, Workshop Zentrum für empirische Evaluationsmethoden, Berlin, 2008)


 

Forschungsinteressen

 

- Repräsentation von Wissen im Gedächtnis: Integration von Vorwissen beim Sprachverstehen

- Umweltpsychologie: Wahrnehmung und Bewertung von Sauberkeit in Großstädten


Publikationen