Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - ZPHU - Zentrum für Psychotherapie

Depressionen

 

Stimmungsveränderungen mit Gefühlen der Niedergeschlagenheit, Hoffnungslosigkeit, Interessenverlust und Antriebslosigkeit sind zentrale Symptome depressiver Störungen. Häufig kommen Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Grübeln sowie zahlreiche körperliche Beschwerden hinzu. Die Symptome einer Depression können dabei von Person zu Person sehr unterschiedlich sein. Nicht jede traurige Verstimmung darf mit einer Depression gleichgesetzt werden - beeinträchtigen die Stimmungsveränderungen jedoch über Wochen oder Monate deutlich das tägliche Leben, bedürfen sie der Behandlung.

 

Behandlung
Zentrale Bestandteile der kognitiv-verhaltenstherapeutischen Behandlung von depressiven Erkrankungen sind neben einem systematisch geplanten Aktivitätsaufbau auch das Erkennen und Verändern depressionsfördernder Einstellungen und Denkmuster. 

 

 

zurück zur Übersicht