Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

M. Sc. Psychologie: Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

Liebe Studierende, auf dieser seite finden Sie die grundlegenden Informationen zum Studium im KliPP-Master. Für weitereführende Hinweise wird im Wintersemester in der Vorlesung „Forschungs-und Evaluationsmethoden der klinischen Psychologie und Psychotherapie“ (Modul 1) eine Einführungsveranstaltung gegeben. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg in Ihrem Studium!

Inhalte:

 

 

Welches sind die Studieninhalte?

Modul Bezeichnung ECTS Zeitpunkt Dauer
01 Vertiefte empirische Forschungsmethodik 7 1. WiSe 1 Semester
02 Vertiefte psychologische Diagnostik und
Begutachtung
7 1. WiSe 1 Semester
03a/b Spezielle Störungs- und Verfahrenslehre
der Psychotherapie
11 1. WiSe - 2. SoSe 2 Semester
04 Vertiefte Praxis (berufsqualifizierende
Tätigkeit II)
16 1. WiSe - 2. SoSe 2 Semester
05 Vertiefte Wissenschaft und Forschungsmethodik
in der Klinischen Psychologie
und Psychotherapie
5 1. WiSe - 2. SoSe 2 Semester
06 Wissenschaftliche Vertiefung in einem
psychologischen Grundlagenfach: Kognitive, affektive
und soziale Neurowissenschaften
7 2. SoSe 1 Semester
07 Forschungsorientiertes Praktikum II 5 2. SoSe 1 Semester
08 Angewandte Psychotherapie 6 3. WiSe 1 Semester
09 Dokumentation, Evaluation, Organisation
und Selbstreflexion
5 3. WiSe 1 Semester
10 Berufsqualifizierende Tätigkeit III –
angewandte Praxis der Psychotherapie
21 3. WiSe - 4. SoSe 2 Semester
11 Abschlussmodul mit Masterarbeit 25 3. WiSe - 4. SoSe 2 Semester
  ÜWP 5/10 1. WiSe/ 4. SoSe 1/2 Semester

Einige nützliche Hinweise:

  • Richtig bei AGNES anmelden
  • Wir empfehlen die Belegung von Modul 05 (opt-in üWP), da Sie hier die Übung zur VL “Multivariate und komplexe Analyseverfahren” finden
  • Modul 3 Wahlpflicht: Sie absolvieren entweder Modul 03a oder 03b (variierende Störungsschwerpunkte).
    Hier lernen Sie v.a. verschiedene Störungsbilder kennen (z.B. Epidemiologie, Störungsmodelle, ggf. neurowiss. Grundlagen, verschiedene Behandlungsansätze etc.)
  • Modul 04: Hier lernen Sie anhand von praktischen Übungen spezielle Behandlungsmanuale kennen. Das Spektrum variiert über die Richtlinienverfahren (KVT, TP, systemischeTh.) und über die Behandlungssettings (Einzel, Gruppe).
  • Modul 7: Bitte bemühen Sie sich rechtzeitig um einen Praktikumsplatz (z.B. an Professuren, in Universitätskliniken oder weiteren Einrichtungen der Gesundheitsversorgung). Wahlpflicht: Sie können wählen zwischen einem Altersschwerpunkt (Erwachsene oder Kinder und Jugendliche)
  • Modul 11: Sie können Ihre Masterarbeit auch extern schreiben (z.B. Einrichtung, wo Sie Ihre BQT III machen -> Synergie-Effekte). Erstgutachter muss Prof. von der HU sein, Prüfauftrag für ext. Betreuerstellen!
    Sie können Ihre Masterarbeit auch bei einer anderen Professur unseres Instituts schreiben.
  • ÜWP an der HU:
    Sie haben 2 Optionen:
    a) 2 x 5 LP aus komplett fremdem Bereich
    b) 1 x Modul05 (begleitende Vertiefung zu den Modulen 01 und 06) sowie 1 x 5 LP aus fremden Bereich
    Wir empfehlen Variante b.

 

Wie sind der Studienverlaufsplan aus?

verlaufsplan.JPG

 

 

Was bedeutet die Anwesenheitspflicht?

“Anwesenheit wird ausfachlichen Gründen kontrolliert”:
Vorgabe aus der PsychApprO. Sie müssen Ihre Teilnahme an mind. 75% der Termine nach weisen (Lehrende kontrollieren das). Wenn Sie mehr als 25% fehlen (auch entschuldigt!) müssen Sie den Kurs erneut absolvieren.

 

 

Was muss ich wissen zur Berufsqualifizierende Tätigkeit III?

  • Wird als Praktikum gewertet, erstreckt sich über ein ganzes Jahr(auch in den Semesterferien)
  • Wir haben deshalb versucht, das letzte Studienjahr weitesgehend freizuhalten von Lehrveranstaltungen; parallel dazu läuft die Masterarbeit
  • BQT III setzt sich zusammen aus einem ambulanten (a) und einem (teil-)stationären (ts) Teil
  • Die Reihenfolge kann gewählt werden:
    a -> ts oder ts-> a (wir müssen schauen, dass sich die Studierenden gleichverteilen, so dass jeweils 30 pro Alternative einen Platz finden)

WICHTIG:

  • Bitte lesen Sie sich den Praktikumsleitfaden und das Logbuch für die BQT III gut durch.
  • Das Logbuch ist notwendig, um Ihnen die BQT III zu bescheinigen – dieses muss also vollständig und abgezeichnet sein!
  • Für einen Platz in der ts-BQT III müssen Sie sich bei Einrichtungen bewerben. Wir haben eine Liste mit Kooperationspartnern, die Sie bei Frau Kirchner einsehen können.
  • Die Liste wird beständig erweitert. Falls Sie bei einer Einrichtung arbeiten wollen, die noch kein Kooperationspartner ist, muss eine Kooperationsvereinbarung geschlossen werden (die Einrichtung muss bestimmte Vorgabener füllen) -> Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Koordinatorin Frau Kirchner

 

Wo finde ich Hilfe zum Studium oder den Praktika?

Studiengangskoordination

Dr. Jennifer Kirchner
Rudower Chaussee 18
Wolfgang-Köhler Haus, Rückgebäude
E-Mail: Jennifer.Kirchner@hu-berlin.de


Aufgabenbereich:
Lehrplanung, Prüfungskoordination, allesrundum die Praktikaund vielesmehr.

Bitte richten Sie alleorganisatorischen Fragen rundum das Studium (vom Seminarwechsel über Moodle bis hin zur Anerkennung von Leistungen) ab dem 15.11.2021 an Frau Dr. Kirchner.

 

 

Welche Plattformen werden genutzt?

AGNES: digitalesVorlesungsverzeichnisund Einschreibungfür Veranstaltungen
www.agnes.hu-berlin.de


MOODLE: digitaleLernplattform(hierfindenSiealleMaterialenfür IhreKurse)
www.moodle.hu-berlin.de


Prüfungs-MOODLE: digitalePrüfungsplattform
www.e-pruefungen.hu-berlin.de

Achtung: Bitte immer mit dem offiziellen HU-Account anmelden!

 

 

Wie werde ich Psychotherapeut*in?

 

Ausbildung PT.JPG

 

 

 

Wie läuft das mit der Approbation?

  • Sie erwerben an der HU Ihren Masterabschluss, der vom LaGeSo berufsrechtlich anerkannt werden wird (Verfahren läuft aber noch).
  • Mit diesem berufsrechtlich anerkannten Masterabschluss können Sie sich zur Approbationsprüfung anmelden.
  • Verantwortlich für die Prüfungen ist das Landesprüfungsamt (LaGeSo), NICHT die HU.
  • Im Anschluss an die Approbation müssen Sie eine mehrjährige Weiterbildung absolvieren. Erst dann erhalten Sie die Fachkunde. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie nicht Vertragspsychotherapeut (eigener Kassensitz) werden.

 

Hochschulambulanz für Psychodiagnostikund Psychotherapie

  • In der HSA absolvieren Sie wichtige Praxisanteile (z.B. BQT III): Hier werden Sie in die Diagnostik und Therapie eingebunden und können Einblicke in die Klinische Forschung gewinnen.
  • Die Anleitung erfolgt durch unsere Lehrtherapeut*innen
  • … wir ziehen derzeit um in neue Räumlichkeiten: Justus-von-Liebig-Str. 7 (ca. 10 MinutenFußweg)
  • Adresse HSA.JPG

Wichtige Dokumente

Studien-und Prüfungsordnung

PsychThG

PsychApprO

BQT-III Leitfaden und Logbuch

ZZR