Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

lost and found

Die Rezepte der leckeren Kuchen und Torten aus den Lehrstuhlsitzungen

 


### hier ein Livebild des Keksdepots ###


 


Cheesecake von Lars

link

 


Maxi's Kürbisrolle

Chefkoch.de-Link

 

noch ein paar Hinweise:
zu Punkt 1.) Kürbis im Ofen garen. Es empfiehlt sich kleine Päckchen aus Alufolie zu machen, damit das Kürbisfleisch nicht austrocknet.
zu Punkt 2.) wer mag, kann gern auf Nelke verzichten, dann wird es wie in der Lehrstuhlsitzung.
zu Punkt 4.) Teig im heißen (!) Zustand einrollen, um ein Einreißen zu vermeiden
zu Punkt 5.) Die Konsistenz von Frischkäse ist hier etwas flüssiger--> Alternativ Mascarpone wählen, damit die Füllung nicht herausläuft

 

Das Rezept für die doch sehr süßen Kürbismuffins:

Chefkoch.de-Link

 


Apfelwähe

 

Rezept

 


Zitronen-Passionsfrucht-Kuchen

 

Rezept

 


Tarte au citron a la Ursula

 

Teig:
200g Mehl
150g Butter
80g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
 
Füllung:
3 Eier
150g Zucker
2 unbehandelte Zitronen
150g Zucker
 
Zubereitung Teig:
Der Teig darf nicht zu sehr geknetet werden, da er sonst steinhart wird. Deshalb so wenig wie möglich anfassen und immer kalt halten.
 
Klassische Zubereitung:
Mit zwei Holzlöffeln die (kalte!) Butter in das Mehl schneiden, bis sich eine krümelige Masse bildet. Erst Zucker und Salz hinzufügen und mit den Löffeln verarbeiten, dann das Ei hinzufügen und mit der Hand rasch zu einem Ball verkneten. Im Kühlschrank 40 min ruhen lassen.
 
Alternative Zubereitung:
In einem Mixer die (kalte!) Butter und das Mehl in kurzen Pulsen zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Zucker und Salz mit einigen Pulsen verarbeiten. In eine (kalte!) Schüssel geben, das Ei hinzufügen und mit der Hand rasch zu einem Ball verkneten. Im Kühlschrank 40 min ruhen lassen.

 

Teig auf Backpapier ausrollen (Rolle im Kühlschrank kühlen) und entweder in eine Tartefrom oder eine Springform geben, Formen sollten reichlich gefettet sein.
 
Zubereitung Füllung:
Zitronenschale abreiben, Zitronen entsaften, Butter schmelzen.
Eier mit geriebener Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker vermischen. Butter hinzugeben.

Auf den Teig geben.
 
Im vorgeheizten Ofen bei 200oC ca. 30min backen.

 


Jonas' Quark-Käse-Kuchen

Teig:
300 g Mehl
65 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
1 TL Backpulver

 

-> zu Teig kneten und Springform damit auskleiden


Füllung:
1. 500 g Quark + ein bisschen Milch um ihn geschmeidig zu machen
2. Zitronensaft aus einer Zitrone
3. 1 Ei
4. 250 g Zucker
5. 1/2 l Milch
6. 3 EL Öl
7. 1 Päckchen Vanillepudding


-> alles zusammen ca. 3 min schlagen.
-> dann auf Teig in Springform kippen

Alles zusammen für ca. 1 h bei 180° C in Backofen.

 


Quarkkuchen von Christine

5 Eier
200 g Zucker
1x Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Butter

alles schaumig schlagen (die Butter am besten vorher kurz erhitzen, bis sie leicht braun ist)

1 unbehandelte Zitrone abreiben
2-3 TL Milch
2x Vanillepuddingpulver und
1kg Quark dazugeben und gut verquirlen

ca. 1h bei 180° C im Backofen.

 


Kalter Hund (frei nach Rezept von Guido's Mum)

 

3 Eier

6 Esslöffel Puderzucker

4 Esslöffel Kakao (ungesüsst)

2 Esslöffel Sahne

1 Tafel (250g) Palminfett

Butterkekse (vorzugsweise Leibniz)

 

Die Eier mit dem Puderzucker verrühren (Mixer) - Kakao und Sahne dazu geben. Das Palmin zerlassen (nicht zu heiss) - nach und nach unterrühren. Eine Kastenform mit Klarsichtfolie oder Pergament auslegen, beginnen mit einer Schicht Schokomasse, dann Kekse usw. Im Kühlschrank erkalten lassen und stürzen.

 


Tarte de Limão von Isabell

2 große Eier, getrennt
100 g Zucker plus 1 EL Zucker
100 g Butter
1 TL Backpulver
180 g Mehl
Salz
2 Biozitronen (Saft und Abrieb)
1 Dose gezuckerte Kondensmilch

 

Backanleitung