Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Harald Oehlerking

Humboldt-Universität zu Berlin - Lebenswissen­schaftliche Fakultät - Hochschulambulanz

Studien

 

Gesichterstudie

Die Studie untersucht die Verarbeitung emotionaler Gesichtsausdrücke bei Menschen im Autismusspektrum und neurotypischen Teilnehmern. Bisherige Forschung hat gezeigt, dass bei Menschen mit Autismusspektrumsstörung Defizite im Erkennen von emotionalen Gesichtsausdrücken bestehen. Die Befunde beschränken sich bisher allerdings fast ausschließlich auf Gesichter von fremden Personen. Unklar ist, ob diese Defizite in gleichem Ausmaß bestehen, wenn es sich um Gesichter von vertrauten Personen handelt. Eine Klärung dieser Frage würde wichtige Rückschlüsse auf die Ursachen der Symptomatik zulassen und den Weg für Behandlungen ebnen. Durchgeführt wird die Studie an der Humboldt-Universität zu Berlin von Dr. Mareike Bayer aus der Abteilung für Social Cognition unter der Leitung von Prof. Dr. Isabel Dziobek.

 

Ausführliche Informationen zur Gesichterstudie sowie den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

 

 

 

Bei weiteren Fragen zu unseren Studien können sie uns gern eine Email an psy.soziale-interaktion@hu-berlin.de schreiben.